Lutubiga 100x100

 

   Wir unterstützen den Bau einer Kindergartenschule

 

 

Mtemi & Enno

Ein steiler Aufstieg zum Gipfel des schneebedeckten Kilimanjaro – das war 2006 der Beginn der Freundschaft von Mtemi Msumba und unserem Vereinsmitglied Enrico Köppen. Der eine Tansanier vom Volk der Sukuma und Bergführer, der andere deutscher Tourist und zum ersten Mal in Afrika.

Von 2007 an beteiligte sich Enrico Köppen dann an Hilfsprojekten in Tansania und reiste daher ein- bis zweimal im Jahr ins Land. Wann immer er dort war, besuchte er Mtemi und seine Familie. Zwischendurch hielten sie per E-Mail Kontakt. Später kam Mtemi auch nach Deutschland zu Besuch. Im Laufe der Jahre ist so eine große Freundschaft gewachsen. Heute nennen sie einander Bruder.

 

Bildung als Schlüssel

Treffen des Dorfkommitees, vorne links sitzen Mtemi und Enno

Mtemi Msumba arbeitet seit bald 20 Jahren im Tourismus. Anfangs noch als einfacher Träger auf seinen Bergtouren unterwegs, ist er mittlerweile selbst Bergführer. Er wurde im Dorf Lutubiga nahe dem Victoriasee an der Grenze zur Serengeti geboren – und dort in seinem äußerst armen Heimatort soll nun auf Wunsch der Dorfgemeinschaft eine Kindergartenschule entstehen. Die beiden Freunde sind überzeugt, Bildung ist der Schlüssel für ein selbstbestimmtes Leben. Damit stoßen sie bei unserem Verein Pamoja natürlich auf offene Ohren.

Die Einrichtung soll 4- bis 6jährige Kinder auf die reguläre Grundschule vorbereiten. Ihnen beispielsweise dabei helfen, die tansanische Amtssprache (und damit auch Schulsprache) Kiswahili zu erlernen. Da die Kinder zu Hause üblicherweise zunächst nur mit der Sprache ihres Volkes aufwachsen, ermöglicht ihnen der Besuch in einer Kindergartenschule später einen einfacheren Start in der Grundschule.

 

Standort der neuen Kindergartenschule direkt am Viktoriasee

Spendenziel 16.000 Euro

Die ersten 6.000 Euro für die Schule wurden bereits gesammelt. 16.000 Euro fehlen aber noch. Deshalb läuft aktuell eine Spendensammlung unter dem Motto „100x100 für Lutubiga“, unterstützt vom Biomarkt Neubrandenburg. Der ungewöhnliche Name ist angelehnt an eine erfolgreiche Hilfsaktion vor einigen Jahren für den Neubrandenburger Verein „KinderLachen Mecklenburg“, der ein Waisenhaus in Bangladesch fördert. Diese Kampagne wurde nun zugunsten der Kindergartenschule in Lutubiga reaktiviert – mit Unterstützung von KinderLachen. Dankeschön!

 

Helfen auch Sie mit! Jede Spende hilft!

Entwurf der Kindergartenschule
Pamoja – gemeinsam für Tansania e.V.

Spendenkonto: Deutsche Kreditbank
Verwendungszweck: 100x100
IBAN: DE71 1203 0000 1020 2926 76
BIC: BYLADEM1001

Weitere Informationen:
Präsentation zum Projekt Lutubiga
Facebook Auftritt Lutubiga

Kinder lang


Steinpatenschaft

Steinpate werden!

Wir errichten in Tansania ein Schulgebäude. Helfen Sie und ...

>>> mehr darüber

Konzept

Unser Hilfskonzept

Wir sind davon überzeugt, dass Hilfe nur funktioniert, wenn man gleichberechtigt ...

>>> mehr darüber

Rettungsring

Helfen Sie uns helfen

Sie  können uns auf ganz unterschiedliche Art unterstützen, zum Beispiel indem Sie ...

>>> mehr darüber

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen